Präsidium

Die Bad Homburg Hornets möchten ihr Präsidium vorstellen:

Roland Spitzegger Präsident: Roland Spitzegger

Roland Spitzegger kommt ursprünglich aus Wien. 2001 kam er aus beruflichen Gründen nach Bad Homburg und ist heute als selbständiger Personalberater in Frankfurt erfolgreich. Noch bevor er seinen Umzug organisierte suchte er sich bereits einen geeigneten Baseballverein. Was lag da näher als bei den Bad Homburg Hornets anzuheuern. Der mehrmalige österreichische Baseballstaatsmeister und ehemalige Nationalteamspieler begleitete die Kurstädter von Anfang an zunächst als Spieler, später auch als Trainer und Unterstützer auf ihrem Weg von der Regionalliga bis in die erste Bundesliga.
„Ich freue mich meinen Beitrag für diesen großartigen Verein leisten zu können und möchte mithelfen ihn langfristig in den Bundesligen zu etablieren. Mein Ziel ist den Nachwuchs weiter zu fördern, um noch mehr Nationalmannschaftsspieler aus Bad Homburg als Vertreter Baseballdeutschlands bei den internationalen Bewerben zu sehen.“

Deanna Rockenbach Geschäftsführerin:  Deanna Rockenbach

Deanna Rockenbach kommt ursprünglich aus Seattle, Washington, USA, wohnte einige Jahre auf Hawaii und auch noch ein Jahr in Texas, wuchs aber hauptsächlich in New Jersey auf. Sie hat bei den Hornets als „Baseball-Mom“ angefangen, als ihr Sohn Kevin 2004 angefangen hat, Baseball zu spielen.
2007 änderte sich ihre Beteiligung bei den Hornets, als sie anfing, bei der „Fun-Mannschaft“ in der Rhein-Main-Mixed-Liga mitzuspielen. Obwohl sie früher in der Schule in den USA einige Sportarten ausgeübt hat (Feldhockey, Basketball, Volleyball, Badminton) hat sie Softball und Baseball „nur“ auf dem Schulhof und im Garten von Freunden in ihrer Jugend gespielt. Obwohl sie skeptisch war, ob sie überhaupt noch spielen konnte, hat sie gleich beim ersten „Fun“-Spiel Blut geleckt und konnte es bis zum nächsten Spiel kaum abwarten. Im Winter 2007 trainierte sie bei den Damen von der Softball-Mannschaft mit. Anfang 2008 stand die Entscheidung fest, dass sie nun bei der Damen-Mannschaft einsteigen würde. Im gleichen Winter hat ihre Tochter, Michelle, auch angefangen mit den Damen zu trainieren und wurde auch Anfang 2008 Mitglied der Damen-Mannschaft.
Seitdem ist sie nicht nur weiterhin aktive Softballspielerin, sondern 2009 auch noch Softball-Umpire geworden.
Beruflich leitet sie Englischkurse für Kinder und Erwachsene im Fambinis, Friedrichsdorf.

Angelika Felsmann Vizepräsidentin Administration: Angelika Felsmann

Angelika Felsmann ist eine waschechte Friedrichsdorferin. Sie fing im Oktober 2005 bei den Hornets auch als „Baseball-Mom“ an, als ihr Sohn Marcel mit Baseball anfing.
Ihre Beteiligung bei den Hornets hat sich geändert, als sie am Ende der Saison 2007 ihr allererstes Spiel bei der „Fun“-Mannschaft hatte. Sie hatte zuvor noch nie Baseball oder Softball gespielt, kannte das Spiel aber schon als Zuschauerin. In ihrer Jugend war sie als Leichtathletin in Friedrichsdorf aktiv und sie hat auch eine Zeitlang Volleyball in Bad Homburg und Dornholzhausen gespielt. Nach dem „Fun“-Spiel und dem Wintertraining 2007 mit den Damen stand bei ihr auch der Entschluss fest, dass sie bei den Damen einsteigen würde.
Zudem ist sie 2008 Baseball- und Softball-Scorer geworden.
Beruflich ist sie Sekretärin im TaunusTagungsHotel und nebenbei Hobby-Künstlerin.

Kevin Nobles Vizepräsident Sport: Kevin Nobles

Kevin Nobles hat das Baseballspielen mit 14 Jahren in Friedberg angefangen. Er spielte in der hessischen Jugend- und Juniorenauswahl und schon seinerzeit in der ersten Bundesliga mit den Friedbergern. Nach dem Wechsel in die Kurstadt gelang es sich mit den Hornets in der zweiten Liga zu etablieren und später auch der Aufstieg in die erste Bundesliga. Während seines Lehramtstudiums coachte Kevin die Jugend der Hornets. Kevin ist schon länger auch abseits des Feldes in vielen Dingen für die Hornets assistierend tätig, hauptsächlich aber was die sportlichen Belange betrifft.

Ewald Crombach Vizepräsident Finanzen: Ewald Crombach

Lorem ipsum

Marty Hanson Vizepräsident Nachwuchs: Marty Hanson

Marty Hanson kommt ursprünglich aus Chicago, wo er in der Schule schon immer aktiv Baseball gespielt hat. Durch seine Kinder kam er zu den Hornets und ist Mitglied seit 1995. Er war aber nicht nur bei den Spielen seiner Kinder dabei, sondern auch als aktiver Spieler von 1995 bis 2002 als Pitcher/Outfielder. Von 1995-1997 war er Spieler/Trainer der 1. Herrenmannschaft und in der Zeit ist die Mannschaft von der Landesliga in die Regionalliga aufgestiegen. Er begleitete seinen Sohn ab 1997 als Trainer im Nachwuchsbereich und machte danach als erfolgreicher Schülertrainer weiter bis 2014. In der Zeit waren die Schüler 1x Deutscher Meister und 2x Deutscher Vizemeister. 1998 bekam er die silberne Ehrennadel von der Stadt Bad Homburg für seine Tätigkeiten im Verein und der Gemeinde. 2001 hat er seinen Höhepunkt als Pitcher erreicht mit einem Ergebnis von 18 Siegen gegen 2 Niederlagen verteilt über 3 Herrenmannschaften in der Regionalliga, in der Verbandsliga und in der Landesliga Hessen. Von 2002 bis 2006 diente er als Jugendwart im Vorstand und war auch Trainer/Spieler der Slowpitch Rhein-Main-Liga Mannschaft 2006-2007. Neben seiner Tätigkeit wieder als Vize Nachwuchs im Präsidium, hilft er gerne weiterhin im Training im Nachwuchsbereich.