Gelb-schwarzes Duell zum Vatertag

Am 26. Mai steigt das Hornissen-Duell im Taunus Baseball-Park: Zu Gast sind die Saarlouis Hornets. Playball zum Doubleheader in der 2. Bundesliga Südwest ist 12 Uhr und ca. 15:30 Uhr, je nach Spielverlauf. Wir hoffen auf tolles Vatertags-Wetter und zahlreiche Besucher 🌞

Unsere Catering-Crew ist für euch vor Ort und versorgt euch. Für original amerikanische Snacks sorgen Tanja [...] 

Hornets-Jersey ziert fitdelio Fitnesscenter

Vielen Dank an das fitdelio Fitnesscenter in Wölfersheim für die Präsentation eines unserer Hornets-Trikots in ihren Räumlichkeiten.

Leon Krüger, T-Ball Trainer, 2. Bundesliga Spieler und Mitarbeiter im fitdelio überreichte das Trikot.

Schaut mal bei Instagram @fitdelio vorbei oder stattet dem Center einen persönlichen Besuch ab.

Jugend erwischt Whippets kalt

Am vergangenen Sonntag stand das Aufeinandertreffen der Hornets-Jugend und der Darmstadt Whippets im Ligabetrieb im heimischen Taunus Baseball Park an.

Henrik Hölle ließ auf dem Mound nichts anbrennen und die Offense der Hornets legte in Bottom 1st los wie die Feuerwehr. Bases loaded war an der Tagesordnung. Und trotz eines intentional Walks für Powerhitter Noah Lorenz holten [...] 

1. Testspiel gegen Mainz Athletics

Unsere Vorbereitung auf die kommende 2. Bundesliga Saison startet: Das erste Testspiel findet am 9. März um 18 Uhr in Mainz statt. Unsere Hornets treffen im Athletics Ballpark auf die 1. Bundesliga-Mannschaft der Mainz Athletics. Dies wird für Headcoach Arlen Barrera die erste Standortbestimmung mit seinem neu [...] 

Hornets trauern um Gary Munsell

Gary Munsell ✝

Heute kommen wir mit einer traurigen Nachricht für die Hornets Familie: Gary Munsell ist leider am 04.01.2022 nach langer Krankheit verstorben.

1957 geboren kam er 1995 zu den Hornets und war langjähriges Mitglied als aktiver Spieler, Trainer im Nachwuchsbereich und Umpire. Gary war Wegbegleiter und Freund vieler unserer Mitglieder. Seine Passion für Baseball und American Football konnte [...] 

1. Mannschaft geht mit neuem Headcoach in die Saison 2022

Arlen Barrera

Die Zweite-Bundesliga-Mannschaft der Bad Homburg Hornets hat einen neuen Headcoach: Der 50-jährige Arl Ba Jaf Arlen Barrera ersetzt Chris Ciatti und übernimmt ab sofort das Ruder. Der Mann mit kubanischen Wurzeln kommt vom Ligakonkurrenten Hünstetten Storm und hat als Spieler bereits einen großen Erfahrungsschatz:

1996 1. Bundesliga Mannheim Amigos
1997 Regionalliga Schriesheim (Best Hitter)
1998 Dreieich Vultures (Best Hitter)
1999 1. Bundesliga Friedberg (MVP)
2000-2001 1. Bundesliga Mannheim Tornados
2002-2003 Mainz Athletics (Best Hitter)
2004-2005 Saarlouis Hornets

Auch bei seinen Trainerstationen konnte er seine Klasse bereits unter Beweis stellen:

2015-2018 in allen Alterklassen bei den Mannheim Tornados tätig und im Jahr 2018 eine Bilanz von 18:4 in der 1. Bundesliga
2019 mit den Ulm Falcons in der 1. Bundesliga eine Bilanz von 4:10
2020-2021 mit Hünstetten Storm in der 2. Bundesliga 11:5

„Die Erwartung und das klare Ziel für 2022 ist, die Liga zu gewinnen“

Arlen, was hat dich zum Wechsel zu den Hornets bewogen?
Die Bad Homburg Hornets bieten mir ein tolles Projekt, der Club möchte in die 1. Bundesliga zurück und ist meiner Meinung nach der beste Verein der Südwest Gruppe im Moment. Außerdem kenne ich die Mannschaft sehr gut und ich weiß, dass viel Potenzial vorhanden ist.

Was sind deine Erwartungen für die kommende Saison?
Die Erwartung und das klare Ziel ist, die Liga zu gewinnen!

Wo siehst du die Hornets langfristig?
Das Ziel ist, die Hornets langfristig in der 1. Bundesliga zu etablieren.

Welche
 [...] 

Projekttag mit Bad Homburger Elftklässlern

Viel Spaß bei vielen Wolken und etwas Sonne hatten Deanna Rockenbach und Leon Krüger mit der 11. Klasse von Ulrike Nolting des Bad Homburger Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums beim Baseballprojekt (auf Englisch und Deutsch) im Rahmen ihres Wandertages am vergangenen Mittwoch gehabt! Zum Glück hat es erst genau eine Minute nach Schluss angefangen zu schütten!

Lots of fun was to be had for Deanna Rockenbach and Leon Krüger with Ulrike Nolting’s 11th grade class from Bad Homburg’s school Kaiserin-Friedrich-Gymnasium during the baseball project (in English and German) as part of their hiking day last wednesday! Thankfully, it didn’t start pouring until exactly one minute after we finished!

Junges Schülerteam sammelt Turnier-Erfahrung

In Hessen gab es dieses Jahr coronabedingt keinen regulären Liga-Betrieb. Statt dessen wurde am Wochenende 04./05. September 2021 die Hessenmeisterschaft in Turnierform ausgetragen. Vier Teams waren dabei: Darmstadt Whippets, MainTaunus Redwings, Frankfurt Eagles und Bad Homburg Hornets.

Drei Jahre in Folge haben die Hornets-Schüler den Hessenmeister-Titel geholt und haben auch das Ticket für die Deutsche Meisterschaft Schüler 2021 in Mainz gezogen. Außerdem konnten sich von den Hornets-Schülern 4 Spieler für die Hessen-Auswahlmannschaft empfehlen.

Am 18./19. September 2021 war also die Deutsche Meisterschaft in Mainz, angetreten sind 6 Teams. Wir waren das jüngste Team und hatten auch noch die stärkste Gruppe (die beiden späteren Final-Teams, jeweils mit vielen Nationalspielern) in der Vorrunde erwischt, so dass wir zum Start zwei hohe Niederlagen einstecken mussten. Am Sonntag war die Stimmung trotzdem gut, die Jungs haben am Vortag viel gelernt und den Kopf nicht hängen lassen. Beim Spiel um Platz 5 haben die Hornissen dann mit 11 : 1 klar gewonnen und konnten ihr eigentliches Potenzial zeigen.

Auf der DM sind wir mit 11 Schülern angetreten: John Harrison, Leandro Carballosa Rodriguez, Luis Fermin Giere, Luis Ding, Nelson Castaneda Street, Mason Cameron, Brayden Fierlbeck, Alex Hyunjoon Ryoo und Seojoon Ryoo, Julius Ziethen sowie Dexter Slaton. Trainer sind: Fabian Fermin Hernandez (Headcoach), Yovany Castaneda Street und James Cameron.

Wie sieht ein typischer Trainingstag in der TBA aus?

In unserer ersten Ausgabe von „TBA Intern“ möchten wir auch mitnehmen in einen typischen Trainingstag von unseren Talenten. Bisher trainieren sie immer freitags für ca. 3,5 Stunden. Begleitet werden sie dabei von mindestens drei, meist aber vier erfahrenen Trainern.

Derzeit befinden sich Talente aller Nachwuchsstufen in der TBA, das ist auch der Grund warum eine detaillierte und auf die Bedürfnisse der Talente angepasste Trainingsplanung erfolgt.

Im Kreis kleiner Gruppen können gezielt die einzelnen Disziplinen wie Pitching, Catching uvm. intensiv von ausgebildeten Trainern vermittelt werden.

Trainingsalltag am Beispiel des Trainings am 17.09.2021

Am Anfang steht immer ein ausgedehntes Warmup für den ganzen Körper an.

Bestandteil des Warmups sind Aufwärmläufe und die Vorbereitung der Beine und Arme, gepaart häufig mit leichten Koordinationsübungen.

Nach dem Aufwärmen ging es dann auch schon richtig los mit dem einzelnen Drill, geteilt nach Altersgruppen und Spielposition wurden verschiedene Trainingsbereiche aufgebaut.

Für die Outfielder mit dem Alter ab 14 Jahren wurden spezielle Flyout und Strategieübungen gestartet, im Infield ging es dann los mit der Aufnahme von Groundballs. Während die jüngeren einen spielartigen Drill im Infield erarbeiteten.

Gefolgt von weiteren Übungen ging es dann vereint in allen Altersklassen zum Schlagzirkel, den einige Trainer parallel aufgebaut hatten.

Im Zirkel waren sechs verschiedene Drills vorbereitet mit entsprechenden Netzen und Wurfgeräten bzw. Wurfobjekten wie Federbälle, kleine Kunststoffscheiben bei den mit einem dünnen Stab die Augen – Arm Koordination sehr speziell trainiert wird oder auch Wiffle Balls.

Die Trainer achteten hierbei nicht nur auf die Bewegungsabläufe, sondern im speziellen auch auf den Rhythmus und vor allem die Kontinuität der Abläufe innerhalb der einzelnen Übungen.

In diesem Video könnt ihr einmal den Ablauf verfolgen und sehen, wieviel Spaß und vor allem Trainingsintensität in so einem Training steckt: