Deutsche Meisterschaft der Schüler 2022

Am 24. & 25. September 2022 sind die Bad Homburg Hornets offizieller Ausrichter der DBV Deutsche Meisterschaft der Schüler (8-12 jährige).


Auf 2 Spielfeldern erwarten uns tolle und spannende Baseballspiele. Die 8 besten Teams aus Deutschland spielen den deutschen Meister aus.


Die Hornets freuen sich auf zahlreiche Besucher im Taunus Baseball Park. Der Eintritt ist frei und für das [...] 

1992-2022: 30 Jahre Bad Homburg Hornets

In diesem Jahr feiern die Bad Homburg Hornets ihr 30-jähriges Vereinsjubiläum. Drei Jahrzehnte, in denen viel passiert ist, unser Verein viel erreicht hat. Was, das haben Sebastian Wagner und Frank Krüger einmal aufgeschrieben: Mit Unterstützung der Hornets-Urgesteine Marty Hanson und Nik Wolfheimer sind sie ins Hornissen-Archiv abgetaucht, um die vergangene 30 Jahre Revue passieren zu lassen. Herausgekommen ist eine 10-seitige Sonderausgabe unseres Vereinsmagazins, die hier hier lesen könnt:

Hornets für Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert

Die Bad Homburg Hornets sind für den Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert: Nachdem unser Verein bereits mit dem Grünen Band der Commerzbank ausgezeichnet wurde, gehen wir nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der besondere Einsatz für Integration verschiedener Kulturen und Menschen erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Die Hornets haben jetzt die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 1. Dezember 2022 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Zusammenhalt leben“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger im Herbst 2022 online unter www.deutscher-engagementpreis.de ab.

U12- und U18-Hessenauswahl mit 10 Hornissen beim Länderpokal

Am Pfingstwochenende stand der DBV Länderpokal in Bonn auf dem Plan. Die Jahrgänge U12 und U18 kämpften mit ihren Bundesländern um die Krone. Die hessischen Teams belegten dabei jeweils den 3. Platz und sorgten mit ihren Spielen um Platz 3/4 für wohl für die spannendsten und unterhaltsamsten Partien.

Für die U12 der Hessenauswahl standen 5 Hornissen im Aufgebot. Mason Cameron, Luis Fermin Giere, Nelson Luis Castaneda Street, Dexter Slaton und Julius Ziethen. Im besagten Spiel um Platz 3 gegen Nordrhein-Westfalen sah es erstmal nicht so gut aus. Mit einem 2:9 Rückstand ging es ins 5. Inning und die Jungs holten sagenhafte 9 Runs. Nordrhein-Westfalen konnte seinerseits in Bottom 5th noch zum 11:11 ausgleichen.

Das 6. Inning startete mit automatischen Runnern auf 1 & 2 und die Hessen zogen mit 16:11 davon. Julius Ziethen als Reliever auf dem Mound konnte mit einer sehr starken Leistung (fly out, strike out, fly out) den Sieg sichern.

Die U18 startete ebenso mit 5 Hornets Spielern. Gerrit Hofmann, Kenny Fermin Giere, Henrik Hölle, Noah Lorenz und Brayden Fierlbeck. Auch die Junioren hatten ihre Probleme und lagen bereits schnell mit 0:9 zurück. Ab dem 4. Inning dann die Wende. Die Aufholjagd gegen Team Südwest begann und endete in einem 11:10 für Team Hessen. Der HBSV kann stolz sein auf die Leistung seiner Auswahlteams! Wir als Hornets freuen uns unseren Teil zum Erfolg beigetragen zu haben!

Hornets 2 wollen gegen Moskitos ersten Saisonsieg

Fast schon ist es bittere Tradition, dass die zweite Herrenmannschaft der Hornets ihren Saisonstart vergeigt – da bildet leider auch 2022 keine Ausnahme. Vier Spiele, vier – zum Teil deutliche – Niederlagen. Nein, zufrieden kann das Team um Spielertrainer Bernd Pfeiffer derzeit definitiv nicht sein, wenngleich der unrühmliche letzte Tabellenplatz in der hessischen Verbandsliga auch viel damit zu tun hat, dass die Mannschaft starke Veränderungen im Roster durchlaufen hat. Eine ganze Reihe erfahrener Spieler hat über die Winterpause das Team verlassen, teils beruflich veranlasst, teils um sich anderen Clubs anzuschließen. Dafür sind viele neue Gesichter dazugestoßen – vielversprechende Spieler aus dem Hornets-Nachwuchs, die bei den H2 ihre nächsten Entwicklungsschritte machen sollen. Aber auch einige Rookies, die im Winter bereits fleißig mittrainierten, nun aber erst noch Spielpraxis sammeln müssen. Zusammen mit den verbliebenen „alten Hasen“ unseres Breitensport-Teams ergibt das eine doch recht heterogen zusammengesetzte Truppe, bei der es hier und da im Getriebe noch ein wenig knirscht. Die wenig befriedigende Zwischenbilanz nach knapp dem ersten Saisondrittel macht das zwar nicht erfreulicher, aber wenigstens erklärbar.

Die nächste Praxis-Einheit steht unserer H2 schon am kommenden Sonntag, 12. Juni 2022, ins Haus: Im zweiten Heimspiel der Saison steht das Rückspiel gegen die Moskitos aus Rüsselsheim auf dem Zettel. Zum Saisonauftakt hatte es gegen die Mannschaft aus der Opel-Stadt eine 10-6-Niederlage gesetzt – das soll sich vor heimischer Kulisse möglichst nicht wiederholen. „Play Ball“ im Single Game über neun Innings ist um 13 Uhr, der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über euren Besuch!

Förderpreis „Das Grüne Band“ offiziell überreicht

Am vergangenen Donnerstag besuchte uns Gerhard Jung von der Commerzbank im Taunus Baseball Park: Endlich gab es die offizielle Übergabe des 2021 gewonnenen Förderpreises „Das Grüne Band“!

Der Preis wurde durch die Vorstände Fabian Fermin Hernandez, Yovany Castañeda Street, Manuela Brandl sowie Nachwuchscoach James Cameron und die Kinder der T-Baller- und Schülermannschaft entgegen genommen.

Gerhard Jung betreut das Projekt bereits viele viele Jahre und man merkt bei ihm, wie bei uns, das Herzblut für ein Projekt! Vielen Dank an Das Grüne Band , die Commerzbank und an Gerhard Jung für die motivierenden Worte und die Anerkennung unserer tollen Nachwuchsarbeit, die mit der Taunus Baseball Akademie hessenweit noch weiter intensiviert wird.

Mehr Fotos von der Übergabe findet ihr auf unserer Facebook-Seite

Hornets erreichen souverän 2. Hessenpokal-Runde

Unsere 2. Herrenmannschaft trat in der ersten Runde des diesjährigen Hessenpokals bei den Gießen Busters an. Justin Carter pitchte sechs Innings und wurde dann durch Kiano Ghaliai ersetzt, welcher allerdings einen Hop an den Kopf bekam und im siebten Inning den Mound bereits wieder verlassen musste. Routinier Eduardo Molina übernahm für ihn.

Schon früh im Spiel brachte Justin Cartin die Hornissen mit einem Grandslam-Homerun auf die Siegstraße, im achten Inning legte Neuzugang Alex Hardin einen weiteren Lupfer über den Zaun nach. Zwischenzeitlich verdaddelten die Hornets dann zwar bei souveräner Führung den vorzeitigen Spielabbruch nach Mercy Rule, legten dann aber offensiv noch einmal ordentlich nach und machten beim starken Endstand von 13:29 den Sack endgültig zu. Somit ziehen die Hornets ungefährdet in die nächste Runde des Hessenpokals ein. Hervorzuheben ist noch der erste Run von Neuling Simon Eppig in einem offiziellen Spiel. Herzlichen Glückwunsch!

Die nächste Runde im Hessenpokal steht für Bad Homburg am 16. Juni an: Auswärts geht es dann gegen Hünstetten Storm, Spielbeginn ist 13 Uhr.

Hornissen teilen sich den Vatertags-Doubleheader

Am Vatertag stand das Hornissenduell im Taunus Baseball Park in der 2. Baseball Bundesliga Südwest an. Bei schönstem Wetter war es wieder ein langer Tag mit erfreulich vielen Gästen, die mit dem Fahrrad vorbeischauten. Erstmals waren Stars ‚N Stripes aus Wölfersheim mit ihrem Stand vor Ort. Es gab jede Menge amerikanische Snacks und Getränke!

Das 1. Spiel war gewohnt knapp, wie so oft in dieser Saison. Die Gäste gingen immer wieder in Führung und wir glichen aus. Nach dem 7. Inning die vermeintliche Wende, Bad Homburg mit 5:4 in Führung. Saarlouis war heute stark an der Platte, konnten 2 schöne Homeruns erzielen und glichen schließlich wieder zum 5:5 aus … „Extra Innings“. Auch hier konnten die Gäste wieder einen Run holen und mit 5:6 in Führung gehen. Das bessere Ende dann für die Gastgeber, die Druck aufbauten und die Bases besetzten. Pitcher Jorge Gonzalez mit dem entscheidenden Basehit zum 7:6 Endstand.
Im 2. Spiel stand Robert Arias Lara nach langer Pause wieder auf dem Mound. Er pitchte 4 Innings und konnte dabei die starke Offensive der Gäste im Zaum halten. Ein durchaus starkes Comeback unserer Nummer 28.

Ab diesem Zeitpunkt dann die Wende im Spiel. Wir konnten keine Kontrolle mehr auf dem Mound erzielen und auch am Schlag ging gar nichts mehr. Nach dem 5. Inning stand es bereits 1:10 für die Saarlouis Hornets, die nach wie vor offensiv stark agierten. Auch die Pitcherwechsel von Fabian Fermin Hernandez zu Jose Mesa konnten keine Wende herbeiführen.

Noch im 5. Inning erneut der Wechsel. Der 15 jährige Nachwuchsspieler Noah Lorenz mit seinem Debüt als Pitcher in der 2. Bundesliga. Trotz des hohen Rückstandes ein schönes Bild: Nachwuchs Headcoach Fabian Fermin Hernandez als Catcher hinter der Platte im Team mit seinem Schützling auf dem Mound. Diese Konstellation gab dem jungen Noah Sicherheit und sein Coach kommunizierte mit ihm und half durch die schwere Situation. Am Ende waren einige schöne Würfe dabei und 4 Runs gegen ihn zum Endstand von 1:13.

Weitere Bilder vom Spieltag findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

Gelb-schwarzes Duell zum Vatertag

Am 26. Mai steigt das Hornissen-Duell im Taunus Baseball-Park: Zu Gast sind die Saarlouis Hornets. Playball zum Doubleheader in der 2. Bundesliga Südwest ist 12 Uhr und ca. 15:30 Uhr, je nach Spielverlauf. Wir hoffen auf tolles Vatertags-Wetter und zahlreiche Besucher 🌞

Unsere Catering-Crew ist für euch vor Ort und versorgt euch. Für original amerikanische Snacks sorgen Tanja [...] 

Hornets-Jersey ziert fitdelio Fitnesscenter

Vielen Dank an das fitdelio Fitnesscenter in Wölfersheim für die Präsentation eines unserer Hornets-Trikots in ihren Räumlichkeiten.

Leon Krüger, T-Ball Trainer, 2. Bundesliga Spieler und Mitarbeiter im fitdelio überreichte das Trikot.

Schaut mal bei Instagram @fitdelio vorbei oder stattet dem Center einen persönlichen Besuch ab.