Saisonfinale in der 2. Bundesliga

Zum Abschluss der Saison 2021 geht es für die erste Mannschaft der Hornets ans Eingemachte: Auf eigenem Boden will die Truppe von Coach Jamie Harrison gegen Verfolger Hünstetten Storm ihre Chance auf die Tabellenspitze verteidigen. Vor dem letzten Doubleheader des Jahres stehen die Hornissen mit einer W/L-Bilanz von 15-7 auf dem zweiten Platz hinter Mainz [...] 

Bittere Niederlage im Spitzenduell

Das direkte Duell der beiden Top-Teams der 2. Baseball-Bundesliga Südwest fing für die Hornets stark an: Starting Pitcher Daniel Gosselin konnte Gastgeber Mainz Athletics 2 schon im ersten Inning bei Bases Loaded mit einem Strikeout zum dritten Aus im Zaum halten. Der Importpitcher der Bad Homburger zeigte insgesamt drei gute Innings mit fünf Strikeouts und nur zwei Walks. Die frühe Führung [...] 

Hornissen zurück an der Tabellenspitze

Beim Namensvetter Saarlouis Hornets konnten unsere 1. Herren einen Sweep erreichen. Das 1. Spiel fing holprig an. Walks, Hit by Pitch, Double, Single bedeutete ständig Läufer der Gastgeber auf Base. Daraus resultierten 3 Runs.

Das sehr anstrengende Inning hinterließ Spuren bei den Bad Homburg Hornets. Pitcher Daniel Gosselin musste 58 Mal werfen und dann mit Schulterschmerzen raus. [...] 

Hornets erarbeiten sich Sweep gegen Whippets

Head Coach Chris Ciatti verweilt derzeit bei seiner Familie in den USA und Assistant Coach Nelson Burtnick ist auch bei Familie in Kanada. Deshalb wird die 1. Herrenmannschaft der Hornets in der 2. Baseball-Bundesliga Südwest derzeit von Jamie Harrison als Head Coach und Yovany Castañeda Street als Assistant Coach geleitet.

Coach Harrison musste im ersten Spiel warten, bis seine Mannschaft gegen die hochmotivierten Darmstadt Whippets, die auf dem letzten Platz der Tabelle stehen, etwas ausrichten konnte: “Unsere Offense hat in den ersten drei Innings geschlafen und die Defense hat auch nichts dagegen machen können, dass die Darmstädter 1-0 in Führung gegangen sind. Die Hornets Offense-wurde aber im vierten Inning endlich wach.”

Im sechsten Inning ging es dann richtig heiß her für die Hornets mit einem Double ins Leftfield bei Bases Loaded, was ein 2 Run RBI für Alejandro Torres bedeutete zur 4-1 Führung, dicht gefolgt vom nächsten Schlagmann, der auch einen 2 Run RBI Double geschlagen hat. Nach dem Pitcherwechsel bei Darmstadt gab es einen Balk bei Bases Loaded. Dies brachte einen weiteren Run zur 9-1 Führung der Hornets.

Alexander Rodriguez Mendez und Antonio Torres konnten jeweils einen RBI Single verbuchen, was die Hornets zur 11-1 Führung brachte. Am Ende des sechsten Innings, nachdem die Whippets 3 Outs und keine weiteren Runs kassiert hatten, wurde das Spiel durch Mercy Rule beendet mit dem 11-1 Sieg der Hornets.

Coach Harrison war sehr zufrieden, nicht nur über die Schlagleistung seiner Mannschaft ab dem vierten Inning. sondern auch über die sehr solide Pitchingleistung von Daniel Gosselin, der 10 Strikeouts und nur 1 Hit by Pitch hatte.

Im zweiten Spiel des Tages zeigte Darmstadts Pitcher eine starke Leistung und die Hornets-Offense hatte wieder Startschwierigkeiten. Die Darmstädter profitierten vom etwas nervös wirkenden Hornets-Pitcher Robert Arias Lara, der bei 2 Outs 2 Hit by Pitches hatte und somit Whippets Läufer auf Base hatte. Durch einen kräftigen Schlag der Darmstädter an 2nd Base vorbei ins Outfield konnten die Whippets die beiden Hit-by-Pitch-Läufer in die ersten 2 Runs umwandeln. Es war zwar ärgerlich für die Hornets, dass sie durch die gute Offense der Whippets und durch einige Fehler ihrer Defense am Anfang zusehen mussten, wie die Whippets ihren Vorsprung immer weiter ausbauten bis zu 0-5 am Ende des zweiten Innings, aber sie kämpften immer weiter.

Im dritten Inning erwachte die Hornets-Offense und konnte endlich punkten, um den Vorsprung auf 1-5 zu verkürzen. Hornets-Pitcher Robert Arias Lara hat sich wieder gefangen und routinierter gepitcht, sodass die Whippets keine Hits mehr im 3. Inning gelangen.

Im vierten Inning konnten die Hornets durch ein paar Fehler der Whippets-Defense den Läufer Alejandro Torres auf Base bringen, der bei einem Dropped Third Strike die erste Base erreicht hatte und durch einen wilden Überwurf der Darmstädter an 1st Base sogar bis 3rd Base weiterlaufen konnte. Nach einem Sacrifice Fly von Eduardo Molina Afonso konnte Torres einen weiteren Run erzielen, um den Spielstand auf 2-5 zu verkürzen.

Im fünften Inning konnten die Whippets durch einen Run zum 2-6 aus Hornets-Sicht ihren Vorsprung wieder ausbauen, obwohl das Inning mit einem seltenen und spektakulären Unassisted Double Play durch 1st Baseman David de Pedro Castillo anfing.

Das sechste Inning war wieder für die Hornets sehr produktiv. Daniel Gosselin hatte einen Hit ins Rightfield, Josh Harrison kam nach einem Hit by Pitch auf Base. Dann hat Alexander Rodriguez Mendez einen RBI Hit ins Leftfield zum 3-6. Dann hat Antonio Torres einen Walk. Jesus Cabrera Pena brachte den Ausgleich tu 6-6 mit einem spektakulären Triple ins Leftfield. David de Pedro Castillo gelang auch ein RBI Double, um die Hornets erstmalig in diesem Spiel in Führung mit 7-6 zu bringen. Nach einem Sacrifice Fly von Alejandro Torres konnten die Hornets wieder einen Run zum 8-6 reinbringen.

Als die Darmstädter in diesem Inning am Schlag waren, ließen sie nichts anbrennen. Pitcher Robert Arias Lara hatte wieder Probleme mit der Kontrolle und so konnten die Whippets nach einem Strikeout doch einen Läufer durch einen Hit by Pitch auf Base bringen. Ein schöner Schlag des ehemaligen Hornets-Spielers Martin Matlacki ins Leftfield brachte zwei Runs für die Darmstädter zum 8-8 Ausgleich, wobei er selbst an 3rd Base durch einen Tagout für das dritte Out und das Ende der Darmstädter Rallye für Darmstadt sorgte.

Im siebten Inning hat Alexander Rodriguez Mendez wieder eine tolle Schlagleistung mit einem Triple RBI ins Rightfield gezeigt zu 10-8 Führung der Hornets. Auch Jesus Cabrera Penas Schläger war heiß und er konnte die Hornets-Führung zu 12-8 mit einem Triple RBI ausbauen. Alejandro Torres schlug einen schönen Line Drive ins Centerfield für einen RBI zu 13-8. Die Darmstädter konnten am Ende des siebten und letzten Innings keine Runs mehr reinbringen, sodass die Hornets wieder einen Sieg mit dem Endstand 13-8 sicherten.

Coach Harrison war insgesamt sehr zufrieden mit seiner Mannschaft, besonders mit der Leistung von Alexander Rodriguez Mendez, der im zweiten Spiel 4 für 4 war.

Einige Fotos vom Doubleheader gibt es auf der Facebook-Seite der Whippets:

Herren 1 sichern sich Split nach fünf Extra-Innings

Hornets gegen Hünstetten Storm

Im Spitzenspiel am Sonntag war Hünstetten Storm zu Gast im Taunus-Baseballpark. Viele Zuschauer fanden den Weg zu uns in die Bad Homburger Hitze!
Spiel 1 startete mit Pitcher Daniel Gosselin auf dem Mound. Das erst Inning ging jeweils an die starke Defense, bevor im zweiten Inning quasi ein Sturm losbrach. Die Gäste waren stark an der Platte und konnten mit 0:3 in Führung gehen. Die [...] 

Herren 1 empfangen Storm

Wird es stürmisch oder bleibt es bei einem lauen Lüftchen? Am Sonntag, 25. Juli 2021, empfangen wir Hünstetten Storm zum zweiten Doubleheader der Saison in der 2. Baseball-Bundesliga Südwest. Spielbeginn der ersten Begegnung ist um 12 Uhr, Spiel zwei dürfte sich ungefähr ab 15:30 Uhr anschließen. Der Eintritt ist frei, bis zu 200 Zuschauer sind im Ballpark erlaubt.

Nach der Doppel-Pleite gegen Mainz Athletics 2 vom vergangenen Wochenende gilt es für unsere Herren 1im direkten Verfolgerduell  hochkonzentriert aufzutreten, um den Vorsprung an der Tabellenspitze nicht noch weiter abschmelzen zu lassen. Natürlich ist auch wieder unsere Catering-Crew am Start und versorgt euch mit den “Besten Burgern der Stadt” und allem, was es sonst noch zu einem Baseball-Sonntag braucht.

☣ BITTE BEACHTET DIE ALLGEMEINEN HYGIENE-BESTIMMUNGEN ZUR BEKÄMPFUNG VON COVID-19 ☣
⚠ Tragt euch beim Betreten des Ballparks in die ausliegenden Zuschauer-Kontakfragebögen zur Nachverfolgung von Infektionsketten ein
⚠ Haltet den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50m ein
⚠ Beachtet die Husten- und Niesetikette (Armbeuge)
⚠ Nutzt die Desinfektionsspender
⚠ Tragt eine Mund-/Nasenbedeckung, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
⚠ Achtet auf euch und andere und folgt bitte den Anweisungen unserer Helfer, um einen möglichst risikoarmen Spielbetrieb zu ermöglichen

Nächstes Duell der Hornissen

Hornets vs Hornets

Hornets gegen Hornets heißt es wieder am kommenden Sonntag: Wir empfangen die Saarlouis Hornets zum zweiten Doubleheader der Saison in der 2. Baseball-Bundesliga Südwest. Spielbeginn der ersten Begegnung ist um 12 Uhr, Spiel zwei dürfte sich ungefähr ab 15:30 Uhr anschließen. Der Eintritt ist frei, bis zu 200 Zuschauer sind im Ballpark erlaubt.

Die gastgebenden Hornissen dürfen mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen, konnten sie das erste Duell gegen die Namensvettern aus dem Saarland mit 22:1 und 8:4 doch recht souverän für sich entscheiden. Für Leichtfertigkeit ist dennoch kein Raum, auch wenn Trainer Chris Ciatti anders als zuletzt wieder auf einen weitgehend kompletten Kader zurückgreifen kann. Mit zwei weiteren Siegen gegen Saarlouis böte sich den Bad Homburg Hornets die willkommene Gelegenheit, den Vorsprung an der Tabellenspitze gegenüber Verfolger Hünstetten wieder aufzupolstern.

Wie bereits angekündigt haben wir am Sonntag eine besondere Premiere im Taunus-Ballpark: Unser neuer Stadionsprecher André Kröger feiert seinen Einstand hinter dem Mikrofon und wird die beiden Spiele für die anwesenden Fans und Zuschauer fachkundig begleiten. Natürlich ist auch wieder unsere Catering-Crew am Start und versorgt euch mit den “Besten Burgern der Stadt” und allem, was es sonst noch zu einem Baseball-Sonntag braucht.

☣ BITTE BEACHTET DIE ALLGEMEINEN HYGIENE-BESTIMMUNGEN ZUR BEKÄMPFUNG VON COVID-19 ☣
⚠ Tragt euch beim Betreten des Ballparks in die ausliegenden Zuschauer-Kontakfragebögen zur Nachverfolgung von Infektionsketten ein
⚠ Haltet den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50m ein
⚠ Beachtet die Husten- und Niesetikette (Armbeuge)
⚠ Nutzt die Desinfektionsspender
⚠ Tragt eine Mund-/Nasenbedeckung, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
⚠ Achtet auf euch und andere und folgt bitte den Anweisungen unserer Helfer, um einen möglichst risikoarmen Spielbetrieb zu ermöglichen

Für alle, die trotzdem nicht selbst vor Ort sein können oder wollen – Hornets|TV streamt den Spieltag wieder live auf unserem Youtube-Channel. Am besten gleich abonnieren und kein Spiel mehr verpassen!

 

Und wer unterwegs ist und das Spiel lieber im Radio verfolgen möchte: Unser Kommentator Daniel Haas ist parallel auch auf Radio Gravenbruch, dem Rhein-Main-Radio aus Neu-Isenburg, zu hören: http://laut.fm/gravenbruch

 

André Kröger wird Stimme der Hornets

André Kröger

Ein für viele bekanntes Gesicht oder auch eine bekannte Stimme aus dem Radio unterstützt ab sofort unsere Heimspiele der 2. Baseball Bundesliga: André Kröger (51) wird Stadionsprecher bei den Hornets!

Im Sport bekannt, vor allem als Stadionsprecher im American Football, Fußball und Handball. Im Football ist André derzeit bei den Marburg Mercenaries in der GFL (Bundesliga) als Stadionsprecher und im Handball bei der TSG Ober-Eschbach aktiv (sobald wieder gespielt wird).

Seit früher Kindheit ist er mit dem US-Sport groß geworden und eng verbunden. André Kröger: “Highlight war immer das Trainingcamp der Frankfurt Galaxy, wo ich 7 Jahre als Zeugwart gearbeitet habe. Denn unser Camp war in Tampa Bay… während des Spring Trainings der MLB. Da gab es öfter Kontakt zu den Yankees.”

Nach seiner Zeit bei Frankfurt Galaxy war André bei diversen Teams im Rhein-Main-Gebiet aktiv, Frankfurt Universe hat er mit aufgebaut. Außerdem war er Chefzeugwart der Deutschen Nationalmannschaften, zweimaliger World Bowl Champion mit Galaxy und einmaliger Europameister mit der Nationalmannschaft stehen ebenfalls in seinem Lebenslauf.

Als Moderator ist André sehr erfahren und sehr gut ausgebildet. Auch bei YouTube findet man ihn mit Auftritten in Musikvideos oder bei der Kabel1 Dokureihe “Abenteuer Leben” als Gast.

Im Bereich Baseball wollte er schon immer einmal tätig sein. Diesen Traum kann er sich jetzt erfüllen!

Wir freuen uns auf die Unterstützung und hoffen zukünftig gemeinsam den Taunus Baseballpark mit noch mehr Leben füllen zu können! Mit André am Stadionmikrofon wollen wir die Zuschauer vor Ort mehr in das Spielgeschehen einbinden und auch für neue Baseball-Fans interessanter gestalten.

Am Sonntag, den 11.07.2021, heißt es erstmals gemeinsam mit André Kröger “Play Ball!”

Defensiv-Spektakel endet mit Split gegen Darmstadt

Hornets-Pitcher Kevin Nobles

Hornets-Pitcher Kevin Nobles (Foto: Sylvia Schwarz)

Wenige Runs, dafür eine ganze Reihe sehenswerter Defensivaktionen prägten den zweiten Doubleheader der laufenden Saison gegen Darmstadt Whippets: Im ersten Spiel gingen die Gäste aus Südhessen schon im ersten Inning mit drei Runs in Führung. Danach ließ die Defensive der Hornets unter Führung von Pitcher Kevin Nobles lange Zeit nichts Verwertbares mehr zu – ebenso allerdings auch die Whippets, die die Offensive der Hornissen über die gesamte Partie hinweg erfolgreich kurz hielten.

Für die Zuschauer im Taunus-Ballpark sowie am Livestream von Hornets|TV gab es dennoch einige fast schon spektakuläre Plays zu sehen. Vor allem rund um den Hotspot Second Base vereitelten Shortstop Jesus Manuel Cabrera Pena und Second-Baseman Alexander Rodriguez Mendez per Diving Catch mehr als nur einen wahrscheinlich schon sicher geglaubten Line Drive der Windhunde aus Darmstadt. Nur kann die Defensive noch so stark sein – ohne das letzte Quäntchen Durchsetzungsvermögen auf der Offensivseite fehlt es dann eben trotzdem am Zählbaren, so leider auch in der heutigen Partie. Während Darmstadt nach einem Missed Ball an der dritten Base noch einen vierten Run nachlegen konnte, blieb es für Bad Homburg daher bei 0 Punkten.

Spiel 2 begann ähnlich wie Spiel 1 – nur diesmal zugunsten der Hornets. Im ersten Inning konnte Pitcher Robert Arias Lara die Whippets im Zaum halten und ermöglichte so eine frühe 3:0-Führung Doch bereits im zweiten Inning waren die Darmstädter wieder hellwach und konnten sich auf 2:3 heranarbeiten. Die Hornets erhöhten ihrerseits noch auf 4:2. Ab dem dritten Inning war das Spiel dann von der Defensive beider Teams dominiert: Viele Spieler strandeten auf ihren Bases und konnten keine weiteren Runs verbuchen. Zum fünften Inning wechselten die Hornets noch einmal den Pitcher. Fabian Fermin Hernandez sollte die Führung nach Hause bringen. Mit all seiner Erfahrung und Ruhe auf dem Mound gelang ihm das schließlich auch! Somit endete dieser Baseball-Tag mit einem verdienten Split und nicht zuletzt einer erfolgreichen Livestream-Premiere – doch hierzu folgt später noch ein separater Post…

Bilder vom Spieltag gibt es wieder auf unserer Facebook-Seite – vielen Dank an Sylvia Schwarz:

Rückspiel gegen Whippets vor Ort oder per Livestream

Am Sonntag, den 27.6. ab 12 Uhr, heisst es wieder “Play Ball!” im Taunus Baseballpark: Zum Doubleheader in der 2. Bundesliga dürfen wir die Darmstadt Whippets begrüßen! Die beiden Hinspiele in Darmstadt konnten unsere Jungs überzeugend für sich entscheiden. Man sollte die Whippets aber keinesfalls unterschätzen, denn auch sie konnten gegen den Ligafavoriten Hünstetten Storm einen Split erspielen! Das dürfte für ordentlich Selbstbewusstsein in Darmstadt gesorgt haben.

Respekt ist die Devise, und mit eben diesem wollen die Hornissen auch diese beiden Spiele gewinnen. Ihr habt die Möglichkeit die Spiele auf 2 Wegen zu verfolgen: Am liebsten möchten wir euch natürlich live vor Ort, bei einem der “Best Burgers in Town”, im Ballpark begrüßen! Nach einer etwas vergeigten Generalprobe feiert diesmal auch der Livestream von Hornets|TV seine Premiere – diesmal auch mit Kommentar… Also für alle, die die Reise nach Bad Homburg nicht antreten können… abonniert unseren YouTube Channel!

Der Eintritt ist frei, bis zu 200 Zuschauer sind im Ballpark erlaubt.

☣ BITTE BEACHTET DIE ALLGEMEINEN HYGIENE-BESTIMMUNGEN ZUR BEKÄMPFUNG VON COVID-19 ☣
⚠ Tragt euch beim Betreten des Ballparks in die ausliegenden Zuschauer-Kontakfragebögen zur Nachverfolgung von Infektionsketten ein
⚠ Haltet den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50m ein
⚠ Beachtet die Husten- und Niesetikette (Armbeuge)
⚠ Nutzt die Desinfektionsspender
⚠ Tragt eine Mund-/Nasenbedeckung, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
⚠ Achtet auf euch und andere und folgt bitte den Anweisungen unserer Helfer, um einen möglichst risikoarmen Spielbetrieb zu ermöglichen

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!