Hornets 2 spielen gegen Eagles mit offenem Ende

Sam Burtnick spielte gegen Frankfurt erstmals in der Herrenmannschaft und erzielte drei Hits und drei RBI.

Eigentlich sollte an dieser Stelle der Spielbericht zum Doubleheader unserer zweiten Herrenmannschaft gegen Frankfurt Eagles stehen. Tatsächlich ist das aber gar nicht so einfach – denn zur Stunde ist noch unklar, wer Spiel 1 gewonnen hat. Oder besser gesagt: Wer Spiel 1 gewinnen wird. Aber der Reihe nach: Bad Homburg startete recht munter am Schlagmal in die erste Partie und legte in den ersten beiden Innings jeweils einen Run vor, während die von Pitcher Rodolfo Montiel Mathews angeführte Defensive Frankfurt punktlos hielt. Im dritten Spielabschnitt erhöhten die Hornets ihre Führung nach einem 2-RBI-Single von Outfielder Marco Kitzmann sowie nach einem Error der Heimmannschaft um weitere drei Runs auf 5:0. Noch einmal 3 Punkte legte Bad Homburg im fünften Inning nach, nachdem die Eagles im vierten ihren bis dato einzigen Punkt gesetzt hatten – Zwischenstand 8:1.

Dann allerdings kam es knüppelhart für die Hornissen: Frankfurt wusste eine Schwächephase auf dem Bad Homburger Mound zu nutzen und brachte sich mit – Achtung, Spoiler: vermeintlich – fünf Runs zurück ins Spiel. Der für das letzte Inning eingewechselte Pitcher Logan Muller sicherte den Hornissen am Ende dann zunächst den knappen 9:8-Sieg. Dieser aber hatte nur bis in die Abendstunden Bestand: Beim Check der Scoresheets fiel der Frankfurter Scorerin dann auf, dass sie sich verzählt und Frankfurt im sechsten Inning sogar 6 statt nur 5 Runs erzielt hatte – damit war der Spielstand bei Ende der Partie 9:9 und das Tied Game hätte in Verlängerungsinnings entschieden werden müssen. Die müssen nun also demnächst nachgeholt werden.

Score Board

Team1234567RunsHEW/L
Bad Homburg Hornets 2113030113125Win
Frankfurt Eagles000106210156Loss

In Spiel 2 über fünf Innings konnte die Bad Homburger Offensive dann nicht mehr so recht Tritt fassen: Einem ersten Run in Inning 1 setzte Frankfurt postwendend drei eigene entgegen und legte in Spielabschnitt zwei weitere nach,während die Hornissen punktlos blieben. Im vierten Inning machten die Hornets mit drei Runs – davon zwei durch ein 2-RBI-Double von Youngster Sam Burtnick, der mit insgesamt zwei Singles, einem Double und drei RBI einen höchst erfolgreichen Einstand im zweiten Herrenteam feierte – das Spiel beim Stand von 5:5 wieder offen. Doch Frankfurt legte unmittelbar nach und ging wieder mit drei Runs Vorsprung in Führung. Im letzten Inning brachten die Hornets dann nur Justin Carter nach einem Walk auf Base, kassierten aber drei schnelle Aus und damit die Niederlage (8:5).

Wir werden berichten, sobald feststeht, wann und wie die erste Begegnung zu Ende gespielt werden soll.

Score Board

Team12345RunsHEW/L
Bad Homburg Hornets 210130562Loss
Frankfurt Eagles3203x8102Win

Am kommenden Samstag, 1. Juni, geht es für Hornets 2 gegen einen der Liganeulinge, die Spielgemeinschaft von Bensheim Knights und Heilbronn Fireballs, weiter. Gespielt wird zuhause im Taunus-Ballpark, Play Ball heißt es um 13 Uhr und ca. 15:00 Uhr.