2174 Runden für neue Trikots: 1. Spendenlauf für Hornets-Youngsters war voller Erfolg

Der Hornets-Nachwuchs hat vollen Einsatz gezeigt

Die aufwendige Planung sowie wochenlange Vorbereitungen für den ersten Spendenlauf in der Vereinsgeschichte haben sich gelohnt: das übergreifende Team-Event wurde von vielen begeistert angenommen.

Die Stimmung und das Wetter am Samstag, 06. April 2019, waren bestens. Die Kinder und Jugendlichen haben es außerdem sehr genossen, das große Feld einmal ganz anders zu nutzen. Im Fokus dieser Premiere stand die Anschaffung neuer Uniformen mit dem jüngsten Vereinslogo für den Nachwuchs. Diese sollen in den kommenden Wochen von den Erlösen beschafft werden. Wie genau das neue Trikot aussehen wird, haben die Organisatoren erst an diesem Tag verraten und erste Bilder davon ausgehängt.

Das Ergebnis des Laufes kann sich sehen lassen: 44 Läufer sind insgesamt 752!! Runden gelaufen. Da viele Läufer mehrere Spender animiert hatten, floss ein Vielfaches (2.174 Runden) in die Kalkulation der Spendenbeiträge ein, damit steht den neuen Uniformen nichts mehr im Wege.

Der Tag startete um 8 Uhr mit den letzten Vorbereitungen seitens der zahlreichen Helfer. Gegen 10 Uhr blickten langsam die ersten Strahlen durch den bewölkten Himmel und die Läufer trafen nach und nach ein. Mit ein wenig Verspätung begann der Spendenlauf für Klein und Groß. In der Nähe der Homeplate befand sich unsere Turnierleitung. Hier meldete sich jeder Läufer an, um seine Läufernummer zu erhalten. Mit zunehmendem Sonnenschein stieg auch die Menge der Läufer. Für jede Runde gab es einen Stempel aufs Läuferschild.

Für alle Sportler standen Wasser, Bananen und Äpfel bereit. Jeder konnte laufen, solange die Lust und Kraft anhielt. Robin Hohmann war mit 73 Runden der ausdauerndste Teilnehmer.

Die fünfzehn erstplatzierten Läufer erhalten nach der kompletten Auswertung neben einer Teilnehmerurkunde auch noch ein kleines Geschenk für die Motivation und natürlich zur Anerkennung ihrer Leistung.

Neben der Strecke waren viele Eltern, Tanten, Onkel, Großeltern und auch weitere Freunde des Baseballsports, um die Läufer zu motivieren. Im Catering-Bereich boten die Hornets zu günstigen Preisen neben einer Vielzahl an Salaten auch Schwenksteaks, Brat- und Rindswürste an.

Parallel zum Spendenlauf des Nachwuchsbereiches fand auf dem Softballfeld der Season-Opener der Damen-Softballmannschaft statt. Es war also richtig viel los.
Erwähnt sei auch noch mega-pizzeria.com , dass sich eine Handvoll Deutsche Bank Mitarbeiter als „Corporate Volunteers“ betätigt haben, um sich für den guten Zweck zu engagieren und den Verein tatkräftig bei der Durchführung des Spendenlaufs zu unterstützten.

Zusätzlich zum persönlichen Einsatz bei diesem Social Day haben die ehrenamtlichen Helfer unserem Vorstand, Roland Spitzegger, einen Scheck für die Uniformen sowie die Nachwuchsarbeit in Höhe von 800 Euro überreicht. Hiermit möchten wir uns sehr herzlich bei der Deutschen Bank und deren Mitarbeiter für die tolle Unterstützung bedanken!

Unser Getränkelieferant „Getränke August Wehrheim“ unterstützte unseren Nachwuchs an diesem Tag mit einer Spende von Apfelschorle. Weiterhin erhielten wir von der Physiotherapiepraxis Teichmüller, welche im August ihr 25 Jähriges Jubiläum feiert, eine großzügige Spende, auch hierfür sagen wir herzlichen Dank!

Die Hornets bedanken sich an dieser Stelle beim Organisationsteam, bei allen Helfern und Läufern für Ihren Einsatz und natürlich bei den zahlreichen Spendern!
Auch im nächsten Jahr planen wir eine gemeinsame Aktion. Welche Art von Aktivität das sein wird? – Lasst euch überraschen!

Noch mehr Bilder von unserem Spendenlauf findet ihr auf unserer Facebook-Seite.